Die grüne Kraft des Frühlings (Gewürz)

Zutaten:

Giersch Löwenzahnblätter Brennnesselblätter
Knoblauchsrauke Gundermann Schafgarbenblätter

Ihr sammelt von den Wildkräutern etwa je die gleiche Menge. Anschließend müsst ihr die Blätter trocknen. Diese könnt ihr entweder auf einen Abtrockentuch auslegen, immer wieder bewegen, und in 3-6 Tagen, je nach Blatt werden die Kräuter trocken sein. Oder ihr trocknet sie im Backofen / Trockenautomat. Achtet darauf, das die Blätter bevor ihr sie weiter verarbeitet wirklich trocken sind, das könnt ihr daran erkennen, dass sie rascheln wenn ihr sie bewegt.

Nach dem Trockenen zerkleinert ihr noch die Kräuter und bewahrt sie in einem gut verschlossenen Gewürzgläschen auf. Das  Gewürz könnt ihr nun für Eintöpfe oder auch für Salate nutzen. Ihr könnt sie auch auf ein Butterbrot streuen und direkt genießen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!!