Winterzeit – ist Erkältungszeit

Hallo

Egal wo ich grad hin schau, alle um mich herum sind erkältet. Gehts dir genauso? Jetzt wo die 5. Jahreszeit so langsam aber sicher ihren Höhepunkt erreicht.  Ich bin vorbereitet! Du auch?

Bei den ersten Anzeichen greife ich auf mein kleines Kräuterregal zurück. Ich mache mir dann einen Tee aus folgenden Kräutern:

  • Mädesüß (schmerzlindernd, schweißtreibend)
  • Lindenblüten (schweißtreibend)
  • Holunderblüten (schweißtreibend, hustenlindernd)

Nach dem Tee direkt ins Bett und warm zudecken, damit der Körper die Grippe ausschwitzen kann.

oder

  • Salbei (entzündungshemmend, keimtötend)
  • Brennnesselblätter (durchfallhemmend, schleimlösend)

Du kannst dir eine Mischung der Kräuter auch in der Apotheke kaufen (die haben diese meist auch immer getrocknet auf Vorrat), solltest du sie nicht zur Hand haben, oder wenn du nicht genau weißt wie die Kräuter aussehen.

Ich trinke davon dann immer so 2-3 Tassen am Tag. Bis die Grippe dann verschwunden ist.

Da fällt mir noch ein Sprichwort ein, das ich von meinem Papa kenne: Eine Grippe dauert mit Medikamenten 1 Woche und ohne 7 Tage. 🙂

Welche Kräuter oder Hausmittel kennst du?

Über deine Kräuterauswahl oder dein Hausmittelrezept würde ich mich sehr freuen!!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!!

LG Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.